Ultraschall Zahnbürste Hund

Sending
User Review
0 (0 votes)

Nicht nur wir Menschen pflegen unsere Zähne. Die Zähne des Hundes müssen genauso pfleglich behandelt werden. Die Ultraschall Zahnbürste wurde ursprünglich für die menschlichen Zähne entwickelt, jedoch konnte rasch festgestellt werden, dass die Ultraschall Zahnbürste ebenso effektiv bei der Zahnpflege des Hundes eingesetzt werden kann. Der regelmäßige Einsatz der Ultraschall Zahnbürste Hund verhindert Zahnbelag und demzufolge auch Zahnstein.

Was genau bewirkt Ultraschall Zahnbürste beim Hund?

Ultraschall Zahnbürste Hund

Ultraschall Zahnbürsten für den Hund

Einige Eigenschaften werden nachstehend aufgeführt. Der Zahnschmelz und das Zahnfleisch des Hundes werden nicht strapaziert aufgrund der sanften Bewegungen dieser speziellen Zahnbürste. Auf Wunsch kann die Vibration komplett abgeschaltet werden; der Ultraschall allein sorgt für die optimale Reinigung der Hundezähne. Der Bürstenkopf verfügt über weiche Borsten, die keinesfalls den Zahnschmelz beschädigen. Mit Leichtigkeit erreichst Du mit dieser Allround-Zahnbürste das ganze Maul Deines Hundes und kannst sanft seine Zähne säubern. Die Vorteile sind wie folgt:

• Die Ultraschall Zahnbürste ist extrem schonend, sie liefert ausgezeichnete Ergebnisse. Du brauchst keine Angst zu haben, dass Du das Zahnfleisch Deines Lieblings versehentlich beschädigst, das kann nicht mit diesem Produkt geschehen.
• Plaque wird schonend und intensiv entfernt,
• Zahnstein tritt beim regelmäßigen Einsatz der Ultraschall Zahnbürste Hund nicht auf,
• die Vibration kann ausgeschaltet werden.
• Leider riechen Hunde manchmal unangenehm aus dem Maul, das geschieht nicht mehr nach dieser erstklassigen Zahnpflege,
• der Bürstenkopf verfügt über extra abgerundete Bürsten.
Die Geschwindigkeit der Ultraschallwellen wird mit 96.000.000 Pulsationen pro Minute berechnet. Es gibt Hunde, denen unter Vollnarkose der Zahnstein entfernt werden muss, und das muss wirklich nicht sein. Nicht nur, dass es teuer ist, dem Hund bekommt eine Vollnarkose keinesfalls. Die kontinuierliche und komfortable Zahnpflege dient auch der Vorbeugung von Entzündungen und Paradontitis.

Verschiedene Modelle der Ultraschall Zahnbürsten

Nicht jede Zahnbürste ist mit der vibrationslosen Stufe ausgestattet. Eine LED-Leuchte informiert Dich darüber, dass die Zahnbürste in Betrieb ist. Es gibt Modelle, die mit 60 Millionen Luftschwingungen genauso effektive Ergebnisse erzielen.

Kaufkriterien dieser Zahnbürste für Hunde

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit ausschlaggebend. Die Zahncreme ist selbstverständlich individuell und muss zur Ultraschall Zahnbürste passen. Die Akkulaufzeit der notwendigen Batterien ist natürlich auch von Interesse. Zwei bekannte Hersteller sind derzeit führend:

• Megasone M8 und
• Emmi-Dent

Die Hersteller deklarieren ihre Produkte als echte Ultraschallzahnbürsten. Wichtig ist die richtige Zahnpasta. Der Dreier-Kopf bedeutet drei im Halbkreis aufgestellte Zahnbürsten-Köpfe. Das Reinigen geht schneller vonstatten. Der normale Zahnputz-Kopf-Aufsatz ist für die Hunde geeignet, die sich weigern, ihr Maul richtig aufzumachen. Du musst dann die Lippen des Hundes hochschieben und erreichst die Stellen, die bei der Verwendung einer normalen Zahnbürste gar nicht berührt werden. Ein Hersteller produziert dieses Fabrikat, welches mit beiden Aufsätzen ausgestattet ist.

Der Lieferumfang dieser Ultraschall Zahnbürste besteht aus:

• der speziellen Ultraschall Zahnbürste,
• einer Vorrichtung für den 3er-Bürstenkopf,
• einem Aufsatz mit zwei normalen Bürstenköpfen,
• einem Schraubdeckel, der zur Abdeckung der USB-Ladebuchse dient,
• einer Packung Spezial Ultraschall-Gel, 75 ml,
• einem USB-Ladekabel mit einem Extra Stecker für Dein Handy,
• der notwendigen Bedienungsanleitung.
Vor dem Kauf ist es hilfreich, wenn Du Dir Kundenbewertungen anschaust.

Spezielle Einzelheiten

Eine Variante verfügt über konisch gebildete Borsten des Bürstenkopfes, die zwar die Zähne polieren, jedoch den Zahnschmelz nicht beschädigen. Der Ultraschall sorgt für die Bildung von Mikrobläschen, welche wiederum die intensive Reinigung gewährleisten. Die Anwendung ist zwar in der Theorie sehr gut beschrieben, aber die Praxis sieht bekanntlich immer anders aus. Eine Hundemama schreibt, wie sie die ersten Putzversuche elegant gemeistert hat:

Ihr Hund war so rebellisch eingestellt, dass er nicht mal sein Maul aufgemacht hat. Die Besitzerin der neuen Ultraschall Zahnbürste hat natürlich erstmal die Zahnbürste angeschaltet, das dürfte logisch sein. Eine kleine Menge der Spezial Zahnpasta wurde auf die Borsten platziert, die Bürste wurde dann einige Sekunden an einen Zahn gehalten. Diese Prozedur wurde für das komplette Hundegebiss wiederholt.

Katzenfans wissen, dass die Ultraschall Zahnbürsten auch für Katzen entwickelt wurden, aber eine Katze normalerweise nicht die Zugeständnisse bietet wie ein braver Hund. Der Hund war anfänglich zwar gegen die Methode, jeden einzelnen Zahn zu putzen, stellte dann aber fest: ist ja gar nicht so schlimm, tut gar nicht weh. Er entdeckte bald darauf, dass die Zahnpasta toll schmeckt; der Meinung ist jedenfalls unser Vorführhund mit seinem Hundegeschmack. Nun wurde fleißig die Zahnpasta abgeleckt. Bei dem Vorführhund mit seinen Eigenarten ist allerdings die Ausführung ohne Vibration geeigneter.

Die Ultraschall Zahnbürste arbeitet geräuscharm, was von den Hundebesitzern als ideal empfunden wird. Nach ungefähr drei Wochen waren die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden; nunmehr ist das Zähneputzen ein normales Ritual und wird routinemäßig durchgeführt. Der Hund muss natürlich nicht täglich eine Zahnreinigung hinter sich bringen, sondern ein- oder zweimal die Woche reicht. Alle Erfahrungswerte laufen darauf hinaus, dass die Käufer restlos überzeugt sind von dieser modernen Art der Reinigung des Hundegebisses. Der Wackelzahn bei einem Vorführhund wurde nach mehrmaligen Anwendungen der Ultraschallzahnbürste immer fester.

Fazit:
Die Ultraschall Zahnbürste Hund ist die optimale Lösung, um das Hundegebiss zu erhalten und vor allem dem Tier eine Vollnarkose beim Tierarzt zu ersparen. Der Stress beginnt schon mit dem Gang zum Tierarzt; das Tier leidet unter Angstzuständen und steigert sich immer weiter hinein. Das Produkt ist zwar relativ teuer, aber bietet sehr viele Vorteile und ist in jeder Beziehung hilfreich. Das Zähneputzen des Hundes mit der herkömmlichen Zahnbürste ist nun wirklich beschwerlich; erfordert Mühe und Zeit. Außerdem ist der Hund selbst nicht so überzeugt davon, dass er seine Zähne putzen soll, entsprechend reagiert er.

Diese moderne Ultraschall Zahnbürste allerdings akzeptiert er, da das Zähneputzen auf äußerst sanfte Art und Weise erfolgt. Der Hund empfindet die Zahnreinigung nicht als schmerzhaft oder störend. Es ist ja nicht nur so, dass die Zahnbürste Zahnstein entfernt; das regelmäßige Putzen beugt grundsätzlich Zahnbeschwerden vor. Den Zahnstein mit einem herkömmlichen Metallschaber zu entfernen, ist selbstverständlich nicht so die empfehlenswerte Methode. Kein Hund hält geduldig still, bis der Vorgang abgeschlossen wird, das ist ihm ja auch nicht zu verdenken. Die regelmäßige Zahnreinigung mit der Ultraschall Zahnbürste sorgt für die Entfernung des Zahnsteins, und das sozusagen als Nebeneffekt. Skeptische Verbraucher haben dann doch diese Ultraschall Zahnbürste gekauft und waren ausnahmslos angenehm überrascht. Kein Hund wird durch die Anwendung dieser Zahnbürste gestresst, sondern nach anfänglichen Schwierigkeiten ist alles in Ordnung. Anfangs ist damit zu rechnen, dass der Hund nicht so begeistert sind, das sind wir Menschen ja auch nicht, wenn sich unsere Alltagsgewohnheiten ändern.